Denecke Unterlüß | Jan Denecke Baumpflege


Kontakt zu Jan Denecke | Mobil: 0173 / 2 07 51 28 • Waldstraße 27 • 29345 Unterlüß

Mit unserem Partner „Jan Denecke“ aus Unterlüß verwirklicht die Firma „Lars Denecke“ hauptsächlich den Bau von Nisthilfen für Schwarzstörche und das Anlegen von Fischadlerhorsten.

Aber auch bei der Baumpflege arbeiten die Gebrüder Denecke eng zusammen.


Beispiel: Pappelfällung mit Kranunterstützung


Warum ist der Bau von Nisthilfen notwendig?

Der Schwarzstorch brütet vorzugsweise in Altbäumen in ruhigen Wäldern. Im Gegensatz zum Weißstorch ist der Schwarzstorch sehr anfällig gegenüber Störungen und meidet daher weitgehend die Nähe menschlicher Siedlungen. Vor allem in den ersten Wochen nach der Ankunft in seinem potenziellen Brutgebiet ist seine Störanfälligkeit sehr ausgeprägt.

Während der Brutzeit ist der Schwarzstorch jedoch streng territorial. Sein Territorium wird während der Reviergründung durch eindrucksvolle Revierflüge markiert, Eindringlinge werden energisch von seinem neu eroberten Territorium ferngehalten. Artgenossen werden mit seltsam anmutenden Tänzen vom Nest vertrieben.

Durch den hohen Anspruch an seinen Lebensraum gehört der Schwarzstorch zu sehr selten gewordenen Tierarten. Durch die Vorbereitung von Nisthilfen soll den Vögeln geholfen werden sich nieder zu lassen und ein neues Revier anzunehmen.


Das Aufgabengebiet – der Bau von Nisthilfen

Der Bau genau solcher Nisthilfen gehört zum Aufgabengebiet von Jan Denecke aus Unterlüß.

Allein im Jahr 2011 haben die Brüder Denecke über 50 Nisthilfen für Schwarzstörche in ganz Niedersachsen gebaut.

Bereits der Anmarsch zu den abgelegenen Bäumen stellt manchmal eine Herausforderung für Jan Denecke dar. So müssen neben der Kletterausrüstung und dem Werkzeug auch das Baumaterial für die Nisthilfen zu den entlegenen Bauplätzen getragen werden. Die Bäume werden dann nicht, wie bei der Baumpflege üblich, mit Steigeisen sondern im Seilaufstieg bestiegen. Über diesen Seilzug wird dann auch das Material in den Baum hochgezogen.

Erst dann kann der zukünftige Nistplatz in luftiger Höhe gebaut werden, der schließlich mit Reisig und Moos ausgekleidet wird.

Bericht über unsere Arbeit in der Presse

Lesen Sie, was die Presse zum Schwarzstorch-Brutstättenbau der Brüder Denecke berichtet:

Artikel im Eichsfelder Tageblatt vom 15.02.2013
Brüder bauen ersten Brutplatz für Schwarzstörche –
Neues Nest wartet auf scheue Waldbewohner

Online-Version des Artikels mit Bildergalerie auf der Website des Eichsfelder Tageblatts verfügbar: „Schwarzstörche erhalten erste Kunst-Brutstätte“



Zum Seitenanfang | Zur Hauptseite von »Lars Denecke - Gartengestaltung, Baumpflege, Forstarbeiten« wechseln